Leder-Notizbuch A5 Bricks braun, nachfüllbar
Notizbuch mit Leder-Einband und nachfüllbarem A5-Inlay

Kategorie: Lederbücher

Herkunftsland: Indien

Artikelnummer: 07210067

Fair Trade Product

22,90 €

inkl. 20% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

STK


Hochwertiges Notizbuch für Memos, Skizzen und Gedanken in edlem Leder mit feiner Prägung.

Die Einbandklappen erlauben nicht nur den Austausch des Schreibhefts, sondern sind auch hervorragend zur Aufbewahrung von Visitenkarten, Eintrittskarten und vielerlei anderem geeignet. Gebunden in geprägtem Rindsleder aus vegetabiler Gerbung. Die Bücher werden in Handarbeit gefertigt. Nur für das Zuschneiden des Papiers werden einfache Maschinen eingesetzt. Das Leder für den Einband wird in der zentralen Werkstatt geprägt und zugeschnitten. Das handgeschöpfte Papier stammt aus einer in Jaipur ansässigen Papiermanufaktur. Das Ziegenleder kommt aus Madras. Das Binden der Bücher erfolgt in der eigenen Werkstatt, während Zuarbeiten wie Stickereien, Bemalen nach außen vergeben werden.

Format (HxB): ca. 23x15 cm (A5)
Einlage: 84 Blatt weißes, unliniertes Papier.
Einband: geprägtes Ziegenleder aus vegetabiler Gerbung
Farbe: rotbraun mit geometrischer Prägung

Hinweis: das Leder zeigt alle Unregelmäßigkeiten der Naturhaut, Farbschattierungen, Mückenstiche und kleine Hautverletzungen. Dies ist kein Mangel.


Farbe: braun
Material: Leder

Lederbücher aus Indien

Unser Partner ist in Jaipur im Norden Indiens. Die Firma beschäftigt 350 Mitarbeiter, die Produktion ist in eigenständigen Einheiten organisiert, jede der 19 Produktionsgruppen umfasst 7-12 Mitarbeiter, die einem Gruppenleiter unterstehen. Der Gruppenleiter zahlt einen Stücklohn, der nie unter Rs. 4500 monatlich (54 Euro) liegen darf und ist verantwortlich für die Zahlung von Renten- und Krankenversicherung. Mitarbeiter genießen die Vorteile von bezahltem Urlaub, eine Bezahlung im Krankheitsfalle und bei Unfällen, eine höhere Bezahlung an Sonntagen und Feiertagen, Bezahlung an öffentlichen und religiösen Feiertagen je nach Religionszugehörigkeit.