Baby-Alpaka Decke Ella, grau
Luxuriöser Plaid aus 100% Baby-Alpaka-Wolle; Maße: 130 x 200 cm

Kategorie: WOHNEN

Herkunftsland: Peru

Artikelnummer: 1836006

World Fair Trade Organization (WFTO) Fair Trade Product

199,00 €

inkl. 20% USt., versandfreie Lieferung

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

STK


Beschreibung

Material: Alpaka-Wolle

Diese wunderschöne Decke ist aus 100% feinster Baby-Alpaka-Wolle gefertigt.
An kühlen Tagen können Sie sich diese feine Decke auch einfach als elegantes Plaid über die Schultern werfen.

Baby-Alpaka-Wolle ist eine der wertvollsten und meist geschätzten Wollsorten weltweit, vergleichbar mit hochwertigem Kaschmir.
Weichheit, Leichtigkeit und Wärme zeichnen dieses edle Wolle aus.
Nicht umsonst wird die Wolle der zierlichen Anden-Bewohner, der Alpakas, auch "Vlies der Götter" genannt.

Material:
100% Baby-Alpaka
Maße: 130 x 200cm

Qualitätsstufe "Baby-Alpaka"
"Baby-Alpaka" ist eine Qualitätsbezeichnung innerhalb der Alpakawolle und steht für eine besonders feine, weiche Qualität.
Diese extrafeine Qualitätsstufe macht nur knapp 10% der ca. 3kg verwertbaren Wolle eines Tieres aus!
Übrigens: Die Qualitätsstufe Baby-Alpaka muss nicht unbedingt von jungen Alpakas stammen, sondern muss einfach die Kriterien dieser Qualitätsstufe erfüllen. Ältere Tiere, die besonders viel Wolle dieser Qualitätsstufe aufweisen, sind speziell wertvoll für die Alpakazucht.
Das Kriterium für die Einstufung als Baby-Alpaka ist die Feinheit der Faser, die in micron (Mikrometer) angegeben wird. Baby-Alpaka muss feiner als 22,5 micron sein!

Tragekomfort und thermische Eigenschaften der Apaka-Wolle
Baby-Alpaka fühlt sich seidig weich wie Kaschmir an, ist extrem leicht (Faserdurchmesser unter 22,5 micron) und kratzfrei.
Dank der isolierenden Wirkung der feinen, innen hohlen Alpaka-Fasern wirkt das Material temperaturausgleichend: Im Winter wird die Körperwärme ausgezeichnet gespeichert, im Sommer wirkt es wärmeregulierend.
(Baby-Alpaka wärmt im Winter bedeutend besser als gewöhnliche Schafwolle.)
Damit nicht genug: Alpaka-Wolle ist besonders widerstandsfähig (sie ist dreimal reißfester als Schafwolle), feuchtigkeits- und schmutzabweisend und schützt sogar vor der Sonne (undurchlässig für UV-Strahlen).

Besonders gute Hautverträglichkeit
Alpaka-Wolle weist im Unterschied zur Schafwolle einen sehr geringen Anteil an Lanolin (Wollfett) auf. Dank dieser Eigenschaft können sich auf der Oberfläche der Alpakafasern Bakterien schlecht vermehren, was Infektionen und Irritationen vorbeugt und für die besonders gute Hautverträglichkeit sorgt.

Das Alpaka - eine Kamelart (Quelle: de.wikipedia.org)
Alpakas gehören zur Familie der Kamele und stammen aus Peru.
Wie alle Kamele sind sie soziale Tiere (Herdentiere) und fühlen sich in Gruppen am wohlsten.
Als Pflanzenfresser ernähren sie sich fast ausschließlich von Gräsern. Der Bestand an Alpakas in Peru liegt bei etwa 3,5 Millionen Tieren, was ca. 80 Prozent des weltweiten Bestandes ausmacht.
Die Domestizierung der Alpakas wie auch der Lamas setzte schon um 3000 v. Chr. ein. Während das Lama den südamerikanischen Zivilisationen vor allem als Lasttier diente, wurde das Alpaka schon damals wegen seiner Wolle gezüchtet.

Skandinavisches Design und Fair-Trade-Produktion in Peru
Das Design für diese Alpaka-Kollektion stammt von den beiden Dänen Lasse und Tina, die Peru und die dortige Alpaka-Tradition Anfang der 2000er Jahre kennen- und schätzen gelernt haben. Seitdem widmen sie sich der Entwicklung und Produktion hochwertiger und zeitgemäßer Alpaka-Produkte.
Die Herstellung der hochwertigen Decken und Schals findet in Peru statt. Bei der Auswahl der Zulieferer und Produzenten wird neben bester Qualität auch auf die Einhaltung der Fair-Trade-Standards geachtet.

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Weitere Artikel dieser Serie
5 / 5.00 of 16 chic-ethic.at customer reviews | Trusted Shops