Pèlerin Reise-Notizbuch, Nepal-Papier, 16x21cm
Reise-Tagebuch aus handgeschöpftem, gemischtem Loktapapier

Kategorie: Lederbücher

Herkunftsland: Nepal

Artikelnummer: 110LLK-V

Fair Trade Product
Design

39,00 €

inkl. 20% USt. , zzgl. Versand

Bitte wählen Sie eine Variation aus.


Dieses Reise-Notizbuch wird zur Gänze in Nepal von Hand hergestellt und unterstützt Sie dabei, Ihre Kreativität auf Papier festzuhalten. Poesie, Grafiken, Collagen... der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Das Buch allein ist bereits ein Kunstwerk für sich!

Handgeschöpftes Lokta-Papier

Das Pélerin Buch beinhaltet ganz besonderes Papier: das Lokta. Diese starke, lange Faser hat ihren Ursprung im traditionellen Himalaya Papier, das bereits seit mehreren Jahrhunderten für offizielle Dokumente und religiöse Manuskripte in Tibet, Bhutan und Nepal verwendet wird. Es besteht aus dem Daphne Papyracea-Strauch, der im Himalaya wild wächst. Die Dorfbewohner schlagen die Rinde zu Brei, dieser wird auf eine Holzform gegossen, die dem Papier-Blatt seine Form gibt. Es wird dann in der Sonne gelassen, um sanft zu trocken.

Die schönsten Merkmale des Notizbuches

Verschlossen wird das Reise-Notizbuch liebevoll mit einer roten, seidenen Schnur, an deren Ende ein kleines Leder-Amulett mit Glöckchen und einer weißen Perle befestigt sind. Mit diesem Zeichen des Glücks öffnen Sie die Pforten zur Sammlung Ihrer intimsten Spuren, Gedanken und Träume. Im Inneren werden verschiedene Papiere (Fasern, Farben, Oberflächentypen, u.a. das Lokta Papier) und Bindetechniken kombiniert, um Ihrer Fantasie besser gerecht zu werden. Lassen Sie sich vom einzigartigen Lokta Papier inspirieren! 

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!


Material: Papier

Handgeschöpftes Papier aus Nepal

Unser französischer Partner kooperiert seit 1993 mit ProduzentInnen aus Nepal. Diese sind Mitglied der ?Fair Trade Group Nepal?. Bei der Fair Trade Group werden wichtige Standards des Fairen Handels eingehalten: transparente Arbeitsorganisation, fixe Arbeitszeiten, gerechte Löhne auf Basis des Lohnniveaus vor Ort, gezielte Förderung von Frauen, Arbeitssicherheit, Unterstützung der Familien und umweltschonende Produktionsweise. Außerdem wurden ein Pensionsfond und eine Krankenversicherung eingerichtet ? eine absolute Ausnahme in Nepal. Unterstützung für zwei Schulen Zusätzlich unterstützt die ProduzentInnengruppe zwei Schulen: eine für die Kinder der MitarbeiterInnen und die zweite für über 200 Kinder in der Region Humla, im ablegenen äußersten Nordwesten des Landes. Die jahrzehntelange, sehr gute Zusammenarbeit mit den ProduzentInnen bezeugen auch zwei ISO-Zertifizierungen für Qualitäts- und Umweltmanagement.