Leder-Kuriertasche Jil
Praktische Schultertasche/Crossbag, Maße: 22 x 6 x 26 cm

Kategorie: Umhängetaschen

Herkunftsland: Kolumbien

Artikelnummer: 1900369323-V

Fair Trade Product
Farbe

229,00 €

inkl. 20% USt. , versandfreie Lieferung

Bitte wählen Sie eine Variation aus.


Jil ist eine schlichte Kuriertasche mit einem innovativen Verschluss, der gleichzeitig die Tasche zu einem besonderen Accessoire macht. Das Leder wird rein pflanzlich gefärbt und gibt der Tasche einen unvergleichlich ästetischen Look.


Beschreibung

Der Verschluss dieser Messengerbag ist wohl ihr Markenzeichen. Damit sich der Überschlag schön glatt legt ? ganz gleich der Füllmenge ? wird er seitlich mit einem Elastikband über einen Jeansknopf gezogen. Die querformatige Kuriertasche nimmt bequem DIN A4-Unterlagen auf. Ihr geringes Gewicht macht sie so zu einem praktischen Begleiter für Beruf und Alltag. Sie wird in glanzgestoßenem Rindleder in vielen Farben angefertigt. Das hier verwendete Leder ?Omega? ist 100% pflanzlich gegerbt.

Ausstattung

1 Hauptfach A4+
1 Reißverschluss Vortasche
1 Reißverschluss Rückfach außen
Handyfach und Stiftfächer

Material & Maße

Maße: 36 × 6 × 29 cm
Gewicht: 1 kg
Material: vegetabil gegerbtes Rindsleder

Fair-Trade-Leder aus Kolumbien

Unsere Lederwaren stammen aus einem Familienunternehmen aus Deutschland, das mittlerweile in dritter Generation geführt wird. Für die Produktion arbeitet unser Partner mit einer Ledermanufaktur in Kolumbien zusammen. Für die MitarbeiterInnen dort gibt es umfangreiche, vertraglich verankerte Sozialleistungen und stabile, faire Arbeitsbedingungen.

Die kolumbianische Manufaktur produziert neben einem weiteren Unternehmen ausschließlich für unseren deutschen Partner. Viele der Mitarbeiter sind selbst schon über 20 Jahre bei dem Lederproduzenten angestellt. Für die MitarbeiterInnen bedeutet das ein stabiles Einkommen und wirtschaftliche Sicherheit - keine Selbstverständlichkeit in einem Land wie Kolumbien, wo beispielsweise Wanderarbeit weit verbreitet ist. Aber auch das Unternehmen profitiert: Durch den langen Verbleib der MitarbeiterInnen in der Manufaktur konnte in den letzten 20 Jahren ein großes Know-how in der Lederverarbeitung aufgebaut werden. 

"Hecho a mano" - naturbelassenes Leder

In Sachen Design trifft mitteleuropäischer Stil auf traditionell verarbeitetes Rindsleder, dessen natürliche Charakteristik bei der rein pflanzlichen Gerbung erhalten bleibt. Das Resultat ist ein besonders weiches Leder mit natürlichem Erscheinungsbild. ?Hecho a mano? (wörtlich: ?handgemacht?) nennt man dieses Prinzip in Kolumbien. Es betont nicht nur den Wert der Handarbeit, sondern auch die Regel, Dinge so wesensgemäß wie möglich zu behandeln.

Nachhaltigkeit gilt bei dieser Taschenserie als Designprinzip, das durch zeitlose Optik und hohe Verarbeitungsqualität konsequent umgesetzt wird. Aber auch in der Produktion wird neben sozialen Standards besonders auf Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit gesetzt.