Bio-Africafé Löskaffee 100g, kbA
Sprühgetrocknete Arabica - Robusta-Mischung im Glas; Löskaffee 100g, kbA

Kategorie: Kaffee & Tee

Herkunftsland: Tanzania

Artikelnummer: 2881013

Fairtrade (FLO) EU-Bio-Logo

5,79 €

inkl. 20% USt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

STK


Beschreibung

Bio-Löskaffee im Glas, sprühgetrocknet, aus Tansania, 100% FairTrade Anteil. Arabica- Robusta-Mischung aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA). Glutenfrei, laktosefrei.

Hintergrund
Die Erfolgsgeschichte der 1950 gegründeten Kaffee-Kooperative KCU ist ganz wesentlich mit dem Fairen Handel verbunden. So stellte die Zuteilung der ersten landesweiten Lizenz für die Teilnahme an der nationalen Kaffeebörse in Moshi und damit die Möglichkeit der Direktvermarktung einen der ganz großen Erfolge des Genossenschaftsverbandes KCU dar.
Gelungen war dieser Schritt nur, weil einige alternative Handelsorganisationen am Kaffee von KCU interessiert waren. Damit erfüllte KCU die Bedingungen für die Teilnahme an der Börse. Seither kann der Verband seinen Kaffee eigenständig an der Börse handeln und die so erzielten höheren Erlöse an seine Mitglieder weitergeben. Dieser Durchbruch KCUs Anfang 1992 führte dazu, dass seither auch kleinere Verbände an der Kaffeebörse vertreten sind.

Damit hat KCU ihr ursprüngliches Ziel, die ZwischenhändlerInnen überflüssig zu machen, noch übertroffen! Heute ist KCU zu einem Dachverband von derzeit 126 Basisgenossenschaften der Kagera Region angewachsen. Jede dieser Basisgenossenschaften zählt mehrere hundert Mitglieder eines Dorfes oder Dorfverbandes und stellt drei Delegierte für die Generalversammlungen der KCU. So wird sichergestellt, dass die Interessen der ProduzentInnen vertreten sind und wichtige Entscheidungen gemeinschaftlich getroffen werden.
Neben Aufkauf, Transport, Verarbeitung, Vermarktung und Export des Kaffees bietet KCU ihren Mitgliedern weitere Vorteile: So gibt es zum Beispiel einen Bildungsfond, aus dem Stipendien und die drei eigenen Schulen finanziert werden. Ein weiterer Fond dient der Vorfinanzierung des Kaffeeankaufs. Dadurch konnte KCU seine Abhängigkeit von Bankkrediten reduzieren, die hohe Kosten nach sich zogen. Die ProduzentInnen erhalten bei Übernahme ihres Kaffees 50% des Preises, der Rest wird in einer 2. Rate nach erfolgter Vermarktung und Abrechnung beglichen. Außerdem werden die ProduzentInnen mit landwirtschaftlichen Inputs und technischer Beratung unterstützt.
 

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

4.98 / 5.00 of 16 chic-ethic.at customer reviews | Trusted Shops